Kontraindikationen

Folgende Fakten sind Ausschlusskriterien für eine MBST®KernspinResonanzTherphie:

 

  • Alle aktiven Implantate im oder in unmittelbarer Nähe des Behandlungsbereiches wie Herzschrittmacher, Defibrillatoren (ICD-Systeme), Schmerz- und Insulinpumpen, etc.
  • Schwangerschaft
  • Behandlungsbereiche, in denen bakterielle Entzündungen aktiv sind
  • Behandlungsbereiche, in denen Tumoren liegen oder innerhalb der letzten fünf Jahre lagen
  • Leukämie oder Lymphome in der Anamnese
  • HIV-Erkrankung
  • Rheumatische Erkrankungen in der Schubphase

Sollten Sie an sehr hohem Blutdruck leiden, empfehlen wir eine Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Alle passiven Implantate wie Schrauben oder künstliche Gelenke sind für eine Behandlung unproblematisch.