Jonas Langerhuus

Handball Profi, NLA, Rückraum

Jumpers Knee

 

Der Dänische Handball-Profi in Diensten von Pfadi Winterthur klagte schon seit vielen Monaten über ein chronisches Jumpers Knee, auch als Springerknie oder Patellaspitzensyndrom bekannt. Dabei handelt es sich um eine Entzündung der Patellasehne, welche aufgrund hoher Belastung durch Sprünge hervorgerufen wird. Die Schmerzen hatten sich soweit verstärkt, dass der Spieler im Trainings- und Wettkampfbetrieb stark eingeschränkt war.

 

MBST Kernspinresonanz-Therapie

Der Spieler wurde sieben Mal mit einer Karte für „chronische Muskel und Sehnenbeschwerden“ auf dem OS700 behandelt. Die Therapie wurde von unserem Partner zelesan in Winterthur durchgeführt.

 

Ergebnis der MBST-Behandlung 

Eine Verbesserung stellte sich unmittelbar nach Start der Therapie ein. Ungefähr einen Monat nach Abschluss der Behandlung war der Spieler beschwerdefrei.