Pascal Vernier

Handball Nationalspieler

Mikrofrakturen im Unterschenkel

 

Der Nationalspieler litt an starken Schmerzen im Unterschenkel. Die Untersuchung zeigte Mikrofrakturen. Das Schienbein war kurz vor einem Ermüdungsbruch. Die zweiwöchige Pause zwischen Playoff Halbfinal und Final sollte genutzt werden, um einen Einsatz in der entscheidenden Phase der Meisterschaft zu ermöglichen.

 

MBST Kernspinresonanz-Therapie

Der Spieler wurde neun Mal mit einer Karte für „Knochen“ auf dem Arthro Spin Flex behandelt. Die Therapie wurde von unserem Partner zelesan in Winterthur durchgeführt.

 

Ergebnis der MBST-Behandlung 

Bereits nach der Hälfte der Behandlung, nach einer Woche, verzeichnete der Spieler eine deutliche Verbesserung der Schmerzen. Nach Abschluss der Behandlung bewegte sich der Schmerzpegel auf einem tiefen Level und der Spieler konnte in der entscheidenden Phase der Meisterschaft mitwirken.