Seraina Kaufmann

Dieses Bild zeigt die Fussballerin Seraina Kaufmann.

Fussball, Angriff

Zwangspause aufgrund einer Ellenbogenverletzung.

 

Die ambitionierte U-19 Fussballerin mit Ambitionen nach oben spielt beim FC Zürich, welcher die letzten Jahre die Schweizer Meisterschaft gewinnen konnte und auch in der Champions League für Furore gesorgt hat. Nach einem Sturz auf den Ellenbogen klagte sie über starke Schmerzen.

 

Diagnose

Wegen des Verdachts auf eine Ellenbogenfraktur wurde nach zwei Wochen ein MRI erstellt. Die Diagnose lautete Bone Bruise am Radiuskopf des linken Ellenbogens. Der Streckausfall betrug 60°, sämtliche Bewegungen des Arms lösten grossen Schmerz aus. Der Arm musste in einer Schlinge getragen werden.

 

MBST Kernspinresonanz-Therapie

Die Behandlung erfolgte ab 16.9.2016. Insgesamt wurden neun Behandlungen mit dem MBST ProMobil und der Knochen-Therapiekarte durchgeführt.

 

Die Therapie wurde von unseren Partner zelesan in Winterthur durchgeführt.

 

Ergebnis der MBST-Behandlung

Zehn Tage nach Abschluss der Behandlung war die volle Beweglichkeit wiederhergestellt und die Spielerin war weitestgehend schmerzfrei. Zwei Wochen später bestanden keine Probleme mehr.